SSV Brand bringt drei Punkte mit nach Hause

Beim Doppelstart in Kulmbach und Mainleus brachten die
SSV-Damen mit einem Unentschieden und einen 8:1 Sieg drei Punkte mit nach Hause
in die Oberpfalz.

Zu Beginn mussten die SSV Damen in Kulmbach antreten. Nach
über drei Stunden stand ein etwas unglückliches 7:7 aus Sicht der Brandner
Damen zu Buche, da mit 32:26 Sätzen und vielen Niederlagen in
Satzverlängerungen eventuell etwas mehr drin gewesen wäre. Für Brand punkteten:
Schmidt/Daubner im Doppel und Schmidt, Graf und Daubner mit je zwei
Einzelerfolgen.

Im zweiten Spiel in Mainleus hatten die Brandner Tischtennis
Damen dann wenig Mühe und konnten ihre Gegnerinnen schnell mit 8:1 in die
Schranken weisen. Für die Brandnerinnen punkteten Schmidt/Daubner und
Graf/Netzel im Doppel sowie Schmidt und Netzel mit je zwei Einzelerfolgen.
Daubner und Graf sorgten für je einen weiteren Zähler.